Mrz 142009
 

….aber immer noch viel zu viel wurde heute von uns im Wald gefunden!!!

Eine engagierte Truppe aus Wölflingen, Jungpfadfindern, Rovern und Eltern traf sich heute morgen im \“Bahner Busch\“ zum alljährlichen Frühjahrsputz. Nachdem wir ziemlich schnell ein Fahrrad, eine Rolle Stacheldraht, eine Gitarre und ein verrostetes Halteverbotsschild aus dem Busch gezerrt hatten, dachten wir schon: \“Das fängt ja gut an!\“ Erfreulicherweise kamen dann aber nur noch wenige große Teile auf den Müllsammelberg. Dennoch wurden eine Menge Müllsäcke mit kleinen Sachen gefüllt. Insgesamt konnte die GEM dann doch eine stattliche Menge Unrat abholen.

Jedes Jahr im Frühling beteiligt sich der Stamm an der großen Putzaktion, die an diesem Tag in der ganzen Stadt von vielen freiwilligen Helfern durch geführt wird. Die Initiative ergreifen meistens die Wölflinge, die sich aber auch heute über jede Menge Unterstützung aus den anderen Stufen gefreut haben. Spontan spannte dann noch ein Großvater den Hänger an den Wagen und sammelte die Säcke für uns ein, damit die Kids nicht so schwer tragen mussten.

Vielen Dank an Euch alle! Und vielen Dank dafür, dass IHR Euren Müll nicht in die Natur werft!

Feb 262009
 

Liebe Wölflinge, Jungpfadfinder, Pfadfinder und Rover!
Liebe Eltern!

Es ist wieder soweit! Auch in diesem Frühling beteiligt sich der Stamm Fabula wieder an der Aktion „Frühjahrsputz“ in unserer Stadt.

Wir treffen uns am

Samstag, den 14. März 2009 um 10.00 Uhr

am Eingang des ehemaligen Freibades Giesenkirchen
Trimpelshütter Strasse

um dann gemeinsam den Wald rings um das Bad zu säubern.

Bitte denkt an wettergerechte Kleidung – Regenjacken, Gummistiefel etc. Wer hat, kann gerne passende Arbeitshandschuhe mitbringen, ansonsten werden diese ebenso wie Müllsäcke von der GEM gestellt. Jeder Teilnehmer erhält ein Geschenk!

Der Frühjahrsputz ist eine Aktion im Stamm, die unter der Initiative der Wölflingsstufe mit Unterstützung aller anderen Stufen läuft. Natürlich ist Unterstützung aus der Elternschaft auch gerne gesehen.

Wir freuen uns, wenn an diesem Vormittag viele von Euch zwei Stunden Zeit für unsere Umwelt haben. Für Fragen stehen Euch Eure Stufenleiter gerne zur Verfügung.

Es grüßt mit einem herzlichen GUT PFAD

Eure Leiterrunde:
Sebastian, Marc, Stephan, Jens, Yoshi, Lena, Isa, René, Laura, Philipp und Ulli